Logo  
STÄDT. KATHOLISCHE     GRUNDSCHULE ST. MARIEN
   

 
Neuigkeiten

Bei uns ist immer was los...


St. Martin 11.11.2020 St.-Martin-Spiel der Klasse 4a

In Corona-Zeiten ist der große, traditionelle Martinszug leider nicht möglich. Damit wir aber trotzdem dem heiligen Martin gedenken können, haben die Kirchengemeinde St. Marien und wir ein Video aufgenommen, das im YouTube-Kanal unserer Propstei zu sehen ist. Es zeigt zu Beginn die Kinder der 1b, die mit ihren selbstgebastelten Laternen einen fröhlichen, kleinen Martinszug durch den Schulgarten machen. Propst Dudek leitet dann das Martinsspiel unserer 4a ein, das die Kinder mit viel Einsatz und Können einstudiert und aufgeführt haben. Zum Schluss sieht man noch schöne Erinnerungsbilder von den letztjährigen Martinszügen. Vielen Dank an alle Beteiligten und viel Spaß beim Anschauen (Die Überschrift ist auch mit dem Video verlinkt.): St.-Martin-Spiel der Klasse 4a

Alltagsmasken
AHA - Schuleigene Masken für alle St.-Marien-Kinder!

Jetzt wird es für unsere Schulkinder noch schöner und leichter, die AHA-Regeln einzuhalten. Zumindest, was das zweite A betrifft. Denn die Alltagsmasken, die ein Team von zehn Müttern für sie genäht, geplottet und gebügelt hat, sind superschick. Versehen mit dem Schullogo, der Klassenbezeichnung und dem eigenen Namen, sind sie unverwechselbar und ein echter Hingucker.

Stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler, haben die Kinder der Klasse 1a heute ihre Masken entgegengenommen und mit dem Dank und Applaus für das Mütterteam nicht gespart. Auch sämtliche Lehr-, Integrations- und Erziehungskräfte sowie das weitere Schulpersonal wurden mit der Mund-Nase-Bedeckung ausgestattet und freuen sich sehr!

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei Frau Kohleick, Frau Neuhaus, Frau Gradic, Frau Steinicke, Frau Czempiel, Frau Ehlert, Frau Weghenkel, Frau Reinders, Frau Schmidt und Frau Faber für die Idee, für’s Plotten, Nähen und Bügeln (Nervenlassen, Verzweifeln, Fluchen… ). Das war bei rund 250 Masken sicherlich ein Riesenaufwand, für den wir gar nicht genug danken können!

Ein besonderer Dank gilt auch Frau Köster und ihrer Firma SchwaaBa (schwaak + bangert) für das Spenden des Stoffes, der für die Masken benötigt wurde! Ganz herzlichen Dank!


  4b im BayLab
(Fotos: Magdalena Sommerfeld)

4b im BayLab

Die kleinen Forscher der Klasse 4b waren im Bayer Schülerlabor an der Junior Uni in Wuppertal und haben dort mit viel Freude und Ehrgeiz experimentiert. Sie haben pipettiert, Stoffgemische getrennt, chromatographiert, pH Werte bestimmt und rausgefunden wie eine Lava Lampe funktioniert. Es war ein toller und gelungener Ausflug.
 
Vom Schnitt zum Saft...
Vom Schnitt zum Saft...

...haben unsere Drittklässler den langen Weg der Äpfel aus unserem Schulgarten mitverfolgt. Immer mit dabei: Michael Treimer von der Schwelmer AGU. Er hat mit den Mädchen und Jungen im Frühjahr die Bäume fachgerecht geschnitten, half ihnen bei der reichhaltigen Ernte und war auch beim Pressen der Früchte auf dem Gut Rassenhövel dabei. Über 150 Liter Apfelsaft konnten wir pünktlich zum Erntedankfest mit zur Schule nehmen. Klar, dass wieder alle Klassen direkt ein 5l-Paket des köstlichen Getränkes zum Probieren bekamen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Treimer! Ebenso bei der Biologischen Station, und zwar dafür, dass sie uns wieder ihre Saftpresse zur Verfügung gestellt hat, damit die Kinder auch den Pressvorgang tatkräftig nachvollziehen konnten. Ein dickes Dankeschön auch an Familie Mihaly, die uns seit Jahren die Äpfel in ihrem Garten pflücken lassen. Und ein großes Danke an Frau Czempiel, die extra für uns am Wahlsonntag zum außerordentlichen Presstermin  nach Mettmann gefahren ist.

Fotos gibt es hier...
 
  Mutsteine
"Geisterkinder" verteilen Mutsteine

Am 22. September war es endlich soweit! Die Kinder der Geisterbetreuung (8-13 Betreuung) konnten ihre  Mutsteine "auswildern", die sie seit Wochen mit Eifer hergestellt hatten. Diese Steine sollen ihnen in Zeiten von Corona den Mut schenken, der Krise mit Kraft  fürs Neue zu begegnen. Sollten sie einen der Mutsteine finden: Nehmen Sie ihn einfach mit, tragen Sie ihn weiter oder behalten Sie ihn. Vielleicht senden Sie ein Bild von "Ihrem" gefundenen Stein an die Grundschule St.Marien (kgs-sanktmarien@schwelm.de) und berichten uns, wie sie den Stein gefunden haben. Die Kinder der Geisterbetreuung würden sich darüber riesig freuen.

Mehr Fotos....

 
  Die wilden 13
Bye, bye Hedwig & Co.

Unsere Skudden von der bergischen Landwehr - Hedwig, Reni, Leni, Mia und Lilly - hatten kurzzeitig Verstärkung bekommen. Josie, Cora, Heidi, Jule, Jaffa, Gesine, Hera und Sternchen bildeten mit den anderen fünf Mä(h)dels die "Wilden 13". Am 26.9. wurden sie vom Züchter-Ehepaar Meding wieder ins heimische Höhendorf Rüggeberg zurückgeholt. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!
 
  Sport im Martfeldpark
(Foto: Maret Adam)
Sport im Freien

Bis zu den Herbstferien soll der Sportunterricht bekanntlich im Freien stattfinden. Gut, dass das Wetter bisher mitgespielt hat. Und gut, dass uns nicht nur der große Schulhof zur Verfügung steht,  sondern auch der Park um Schloss Martfeld nicht weit entfernt ist. Da kann man sich nämlich auch wunderbar sportlich betätigen, wie die Bilder zeigen.
 
Bibeldorf
(Foto: Maret Adam)
Besuch im Bibeldorf Rietberg

Wie war es zu Jesu Lebzeiten? Wie haben die Menschen gelebt, gewohnt, gearbeitet und sich ernährt? Um das zu erfahren, haben sich die Klassen 4a und 4b auf große Fahrt zum Bibeldorf im ostwestfälischen Rietberg begeben. Dort tauchten sie in die biblische Geschichte ein, bestaunten das Innenleben von Zelten und Häusern der damaligen Menschen, lernten die Herstellung von Seilen und mahlten ihr eigenes Mehl. Unser Dank gilt dem Team vom Bibeldorf Rietberg sowie unserem Förderverein, der wie immer die Kosten für den Reisebus übernommen hat.
 
  Weidentipi Arbeitsgemeinschaften wieder aktiv

Kaum haben die Arbeitsgemeinschaften wieder begonnen, geht's auch schon richtig los. In der Flöten-AG sind die ersten Töne hörbar, die Kinder der Kunst-AG malen und gestalten, die Sport-AGs laufen und auch die Erste-Hilfe-Kinder erlernen die ersten Handgriffe. Unter den Händen von Garten-AG-Leiterin Melanie Rüter und ihren Schützlingen wird geerntet, gesät und der Garten immer schöner. So gibt es nun ein Outdoor-Tic-Tac-Toe-Spiel sowie ein Weidentipi, das natürlich noch zuwachsen muss.
 
  Herzlich Willkommen!
Herzlich Willkommen!
Wir freuen uns, dass am Donnerstag vergangener Woche 49 Mädchen und Jungen bei uns eingeschult wurden! Sie und Ihre Eltern heißen wir herzlich willkommen und wünschen ihnen eine schöne Grundschulzeit bei uns!

Anders als sonst, haben wir in diesem Jahr den Gottesdienst und die Einschulungsfeier zusammen gefeiert, und zwar draußen auf dem Schulhof. Und - es waren sich alle einig - das war noch schöner als sonst in der Sporthalle. Das gute Wetter hatte natürlich einen großen Anteil daran.

Wir bedanken uns bei allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung mitgeholfen haben, insbesondere bei unserer Gemeindereferentin Maria Rüther, unserem Kantor Ulrich Isfort und unserer Schulpflegschaftsvorsitzenden Melanie Rüter, die den Gästen unseren Schulgarten vorgestellt und tolle Produkte aus ihm angeboten hat.

Danke an unsere Viertklässler und ihre Lehrerinnen Cornelia Binger und Pia van Wasen für die schöne Aufführung und der "Tanzen und Träumen"-AG von Claudia Diefenbach für die rasanten Tänze!

Ein ganz großes Dankeschön geht auch an das Elternteam aus der Jahrgangsstufe 2, das beim Auf- und Abbau sowie der Bewirtung einen großartigen Job gemacht hat! Den Klassenlehrerinnen Stefanie Gockel und Petra Ziegler sowie den Integrationskräften Doris Gräfingholt und Alexandra Hamann-Pickut wünschen wir viel Freude mit ihren neuen Schützlingen!

Mehr Fotos gibt es hier...
 

© Städtische Katholische Grundschule St. Marien Schwelm