Logo  
STÄDT. KATHOLISCHE     GRUNDSCHULE ST. MARIEN
   

 
Neuigkeiten

Bei uns ist immer was los...


Tag der offenen Tür 2017 Viel los beim Tag der offenen Tür!

Ganz schön viel los war am Samstag beim Tag der offenen Tür. Viele interessierte Eltern waren mit ihren Kindern zu Besuch und informierten sich über unsere Schule, unsere Konzeption und Angebote.

In den Klassen konnte normaler Unterrichtsalltag besucht werden, Computer- und Forscherraum waren ebenso geöffnet wie die Betreuungs- und Ganztagsräume. Im Zauberschloss, das bereits seinen 10. Geburtstag feiert, gab es für die kommenden Schulanfänger ein tolles Kreativangebot. Und in der Pause begeisterte nicht nur das neue London-Taxi der Propsteigemeinde St. Marien die Besucher, sondern insbesondere auch die mitreißende Tanzvorführung, die viele Kinder zusammen mit Frau Göhlich zu dem Sommerhit dieses Jahres "Despacito" einstudiert hatten und in der Sporthalle zum Besten gaben. Klar, dass die Mädchen und Jungen auch eine Zugabe geben mussten.

Im Foyer boten Drittklass-Eltern leckere Waffeln, frischen Kaffee und Apfelsaft aus eigener Ernte an. Und der Förderverein präsentierte sich ebenso wie Frau Brüssow die Arbeit der Schulsozialarbeit und des Kinderschutzbundes. Es war ein rundum gelungener Vormittag. Allen, die daran mitgeholfen haben, ein herzliches Dankeschön!

Fotos gibt es hier...

 
Apfelernte 2017 Apfelernte 2017

Der späte Frost im Frühjahr war Schuld.  Besonders viele Äpfel gab es für die Drittklässler in diesem Jahr im Schulgarten nicht zu pflücken. Glücklicherweise durften sie zusätzlich die Bäume der Familie Mihaly in der Nachbarschaft mit abernten - mit professioneller Unterstützung von Herrn Treimer, der sich wieder viel Zeit für unsere Kinder nahm. Am 1. Oktober (Erntedankfest) wurden die Äpfel auf dem Hof Rassenhövel vom Saftmobil zu leckerem Apfelsaft gepresst.
 
Citylauf 2017

Viel Spaß beim sonnigen Citylauf!

Beim 5. Citylauf der TG Rote Erde Schwelm waren wir mit 86 angemeldeten Kindern sowie einer Lehrer- und einer spontan angetreten Schülerstaffel vertreten. Während sich das Lehrerteam (Frau Ziegler, Frau Hamann Pickut und Herr Peschel) in der Ergebnisliste auf den hinteren Rängen (27.) wiederfindet, erreichten "die drei Marien J's" (Julian, Justus und Joshua) einen beachtlichen 17. Platz! Auf's Treppchen schaffte es sogar Nathalie Tholl aus der 2b. Beim Bambinilauf der Mädchen wurde sie Dritte und erhielt neben der Urkunde noch einen tollen Pokal! Herzlichen Glückwunsch! Der Glückwunsch gilt aber allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, denn alle haben sich mächtig ins Zeug gelegt und ihr Bestes gegeben! Ein dickes Dankeschön geht an das Team der TG Rote Schwelm für die wieder einmal perfekte Organisation bei perfektem Laufwetter!

 
  Radfahrturnier 4a 15.7.2017 Rad fahren - aber richtig!

Mit Helm, das ist ja sowieso klar! Aber welche Tricks und Kniffe gibt es noch? Was ist wichtig im Straßenverkehr? Welche Gefahren lauern da? Wie steuere ich mein Rad sicher und gefahrlos?

Das und mehr lernten die Kinder der 4a im Rahmen eines ADAC-Fahrradturniers, das der AMC-Schwelm Motortouristik e.V. mit ihnen und ihren Eltern durchführte. Ein toller und lehrreicher Nachmittag, der bei Kaffee und Kuchen einen schönen Abschluss fand.

Vielen Dank dem AMC-Schwelm e.V.!
 
  Buchstabenfest

Zweitklässler feiern Buchstabenfest

Am 15. September feierten die beiden zweiten Schuljahre ein gemeinsames Buchstabenfest. Nach einer kurzen Einführung der Kinder konnten alle erfahren, was die Buchstaben im Urlaub machen. Zum Beispiel planscht das P mit dem Paddelboot durch Paris. Wer hätte das gedacht...

Im Anschluss sangen alle das Lied "Alle Kinder lernen lesen" und konnten ihre Buchstabenkenntnisse an verschiedenen Stationen mit allen Sinnen vertiefen. So wurden Obstsorten geschmeckt, Labyrinthe durchlaufen, Blätter gesammelt, Dinge ertastet und, und, und.

Am Buffet ließen es sich alle zum Abschluss noch mal schmecken. 

So fand ein vergnüglicher Freitagnachmittag einen schönen Ausklang.

Fotos gibt es hier...

 
  Waldjugendspiele 2017 Viel Wald - viel gelernt!

Im September geht's für die Viertklässler traditionell in den Schwelmer Wald zu den Waldjugendspielen. Förster Nebel und sein Team waren auch in diesem Jahr wieder bestens vorbereitet und hatten für die Mädchen und Jungen einige lehrreiche und anstrengende Aufgaben parat. Es war - trotz des eher mäßigen Wetters ein toller Vormittag!
 
  Heimatfestgottesdienst

Dat hölt me im Kopp nich ut!

Direkt nach Schulbeginn stand das Highlight für jeden Schwelmer auf dem Programm: Unser Heimatfest! Unter dem Motto "Dat hölt me im Kopp nich ut" ging es von Freitag bis Montag wieder rund - Höhepunkt war der große Festzug, der am Sonntag durch die Stadt zog. Daran waren auch wieder viele unserer Schülerinnen und Schüler beteiligt, die dafür natürlich am Montag vom Schulbesuch befreit waren. Der Heimatfestgottesdienst fand in diesem Jahr wieder in der Marienkirche statt und wurde von unseren Schulkindern mitgestaltet. Klar, dass die Mädchen und Jungen die Verteter und Standartenträger der 13 Nachbarschaften und der DACHO auch in die Kirche begleiteten und am Ende auch wieder hinausgeleiteten.

 
  Einschulung 2017

Ein besonderer Tag - 51 Kinder eingeschult!

Traditionell am zweiten Schultag nach den Sommerferien wurden auch bei uns die neuen Erstklässler eingeschult. 51 Mädchen und Jungen, begleitet von ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten, machten sich nach dem Einschulungsgottesdienst in der Marienkirche, den das nahezu gesamte Pastoralteam gemeinsam zelebrierte, auf den Weg in die Jahnstraße. Dort war die Turnhalle schon prächtig geschmückt, denn für die Neuen hatten unsere Viertklässler ein tolles Theaterstück vorbereitet: "Paff, der Zauberdrachen" brachten die Großen auf die neue, vom Förderverein angeschaffte Bühne und erhielten dafür großen Applaus. Nach den Begrüßungsworten von Schulleiter Stefan Peschel war es dann an den beiden Klassenlehrerinnen Frau Binger und Frau van Wasen, ihr künftigen Schützlinge um sich zu versammeln und mit ihnen anschließend ihre allererste Unterrichtsstunde zu erleben. Zuvor aber mussten die beiden erfahrenen Lehrkräfte bekennen, dass sie mindestens genauso aufgeregt sind, wie die Kinder selbst. Während nun die "i-Dötzchen" in ihren Klassenräumen spannende Dinge erlebten, lernten sich ihre Eltern bei Kaffee und Kuchen näher kennen und führten das eine oder andere "Pläuschken". Am Ende durften sie dann ihre strahlenden Kinder wieder in Empfang nehmen und den weiteren Tag genießen. Es war ein schöner, stimmungsvoller Vormittag!

Fotos gibt es hier...

 
   

 

     
     
 

© Städtische Katholische Grundschule St. Marien Schwelm