KGS St. Marien - Projekte

 

  Logo  
STÄDT. KATHOLISCHE     GRUNDSCHULE ST. MARIEN
   

 
Projekte

...finden als klassen- und jahrgangstufenübergreifende Projekttage und -wochen mindestens einmal im Schuljahr statt. Sie stärken das soziale Miteinander, fördern und fordern die Kinder über die lehrplanmäßigen Unterrichtsinhalte hinaus, lassen sie bisweilen ungeahnte Fähigkeiten und Interessen entdecken und lockern den Schulalltag auf. Darüber hinaus werden natürlich regelmäßig klasseninterne Projekte durchgeführt.



Zirkus 2014

Zirkus "Lollipop"

Alle 4 Jahre wird mit tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Eltern ein richtiges Zirkuszelt für unsere Schulkinder aufgebaut. Innerhalb einer Woche werden sie zu richtigen Zirkusartisten, Feuerschluckern, Clowns, Seiltänzern, Trapezkünstlern und und und ausgebildet. Zum Abschluss gibt es zwei große Zirkusvorstellungen, in denen die Mädchen und Jungen einem begeisterten Publikum ihr Können zeigen.
  Trommelworkshop 2013 Afrika und Trommelworkshop

Ebenfalls alle 4 Jahre führen wir eine Projektwoche zum Thema "Afrika" durch, in der die Kinder die verschiedenen Länder und Kulturen, Bräuche und Besonderheiten des Kontinents kennen lernen. Am Ende gibt es einen begeisternden Trommelworkshop und ein mitreißendes gemeinsames Trommelkonzert.
  Miniphänomenta  Experimentierwoche und Miniphänomenta

Bei der Miniphänomenta handelt es sich um Experimente für Schulflur, Pausenhalle und Klassenzimmer in Grundschulen, die von Prof. Dr. Lutz Fiesser, Universität Flensburg, entwickelt und erprobt wurden. Nachdem wir uns, unterstützt vom Märkischen Arbeitgeberverband, im November 2007 27 dieser Exponate ausgeliehen und zwei Wochen ausgestellt hatten, bauten Lehrkräfte und Eltern unserer Schule eine Vielzahl dieser Stationen nach. Später wurde dieser Bestand sukzessive erweitert. Die Kinder entdecken selbstständig an den verschiedenen Experimentierstationen spielerisch naturwissenschaftliche Phänomene. Die Begeisterung der Kinder für Naturwissenschaften und Technik in den Grundschulen wird auf diese Weise, insbesondere in Kombination mit weiteren Experimenten, die ihnen die Lehrkräfte näher bringen, nachhaltig geweckt.
  Kinderbibelwoche  Kinderbibelwoche 

"Noah und die große Flut" war das Thema, das uns mit all seinen biblischen, gesellschaftlichen und naturwissenschaftlichen Facetten im Mai 2011 eine Woche lang beschäftigt hat. Nach einem morgendlichen Impuls, zu dem sich die gesamte Schüler- und Lehrerschaft in der Aula traf, ging es in die Gruppen und hinein in die verschiedenen Themen.

Besondere Freude hatten wir beim gemeinsamen Singen des Liedes "Regenbogen, buntes Licht" (Youtube), das wir nun regelmäßig bei Gemeinschaftsveranstaltungen singen.

     
     
 

© Städtische Katholische Grundschule St. Marien Schwelm